Bayern – das ist mehr als Dirndl und Blasmusik. Bayern kann so vielfältig sein: Traditionell und gemütlich, aber auch jung, impulsiv und voller Action. Für Erholungssuchende, Adrenalin-Junkies, Feinschmecker. Für Einzelgänger oder die ganze Familie. Dieser Reiseblog richtet sich nicht nur an Touristen, sondern auch an „Einheimische“, die ihren „Lebensraum“ neu entdecken wollen.

Ich, Miriam Zöllich, bin freiberufliche Journalistin und lebe nach einem siebenjährigen Gastspiel in der Landeshauptstadt München mittlerweile wieder auf dem platten fränkischen Land. Ich liebe das Reisen – und habe aber entdeckt, dass man oftmals gar nicht so weit fahren muss, um ein besonders schönes Fleckchen Erde zu entdecken. Egal ob Paragliding, Rafting, Wandern oder Bierverkostung – ich probiere alles aus, was Bayern zu bieten hat!

Begleitet werde ich bei meinen Trips übrigens von Ludwig. Der Ford Taunus P5 ist Baujahr 1966 und daher schon ziemlich weit rumgekommen. In meinem Besitz ist er erst seit 2012 – aber er erweist sich als absolut unerschütterlicher Reisebegleiter. Alpenpässe schafft der alte Herr noch immer ohne zu meckern, und um den Schlafkomfort der durchgehenden Rückbank wurde ich schon auf so manchem Festival beneidet. 

Seit 2015 neu im Team ist Henry, mein Labrador Retriever. Er ist abenteuerlustig und unfassbar neugierig – am liebsten würde er mich überall hin begleiten. Leider geht das natürlich auf Reisen nur bedingt, ich versuche aber, ihn so oft wie möglich mitzunehmen. Beachte daher bitte auch meine neue Kategorie Reisen in Bayern mit Hund.

Kooperation
Sie möchten Werbung auf dem Bayern-Reiseblog?

Gerne dürfen Sie auf mich zukommen, wenn Sie als

  • Tourismusregion
  • Hotel- und Gastronomiebetrieb
  • Inhaber einer Freizeiteinrichtung
  • Produkthersteller

oder anderweitig in der (bayerischen) Tourismusbranche tätig und an Blogger-Relations interessiert sind. 

Melden Sie sich gerne! Ich lasse Ihnen mein Media-Kit zukommen und zeige Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten auf.

Ich möchte Sie jedoch darauf hinweisen, dass ich keinerlei Fremdmaterial (PR-Texte und ähnliches) in meinem Blog veröffentliche.